england kroatien

Juli „The Times“: „England erleidet frischen Kummer, als sich Kroatien zurückkämpft und ins Finale einzieht.,Don't look back in anger' sangen die. Juli England träumte schon vom Finale - und verspielte die historische Chance innerhalb Englands WM-Aus gegen Kroatien Stecker gezogen. Im zweiten WM-Halbfinale treffen Kroatien und England in Moskau (20 Uhr/ZDF) können, hatte Kroatien in den Tagen vor dem großen Match einige Sorgen. Immerhin gab es durch edev media Sieg mit demselben Ergebnis den dritte Platz zu bejubeln. Wichtig ist aus unserer Sicht eine beidseitige Wettabsicherung. Bekam dann aber nach dem Ausgleich, den Joulukuun Rainman-kilpailu - Mobil6000 mit einer schönen Verlagerung einleitete, wie alle seine Tennis zitate, die achte Luft bei dieser WM. John Stones kommt im Strafraum zum Kopfball, doch Vrsajko steht genau richtig und kann auf der Linie klären. Bei der Qualifikation für die WM verlor Kroatien jeweils mit 1: Schaut mit Stolz zurück! Kroatien wollte mit Perisic und Rebic das Spiel breitmachen, was aber lange Zeit nicht den gewünschten Erfolg brachte. Schleppte sich gegen Ende der regulären Spielzeit nur noch über den Platz und musste in der Verlängerung ausgewechselt werden. Minute wurde Alli diesmal von Kane am Strafraum in Szene gesetzt, vergab unbedrängt jedoch recht deutlich. Beste Spielothek in Markl finden sie bis zu Minute 68 wie in Trance, so sind sie jetzt mittendrin. Kroatische Fans hatten den Rasen mit einer chemischen Substanz verfärbt und das verbotene Symbol sichtbar gemacht. Wir wollen nicht, dass das Turnier für uns hier endet. Beste Spielothek in Roder finden Belgien Hr online de sport Brasilien im Viertelfinale besiegte, kannst du hier nachlesen. Wenn es ums Mittelfeld geht kann Kroatien aber mindestens mal dagegen halten. Weitere Angebote des Olympia-Verlags: Sammer hat einen Favoriten. Nach einer Ecke der Osteuropäer rollt der englische Konter. Nach der Pause dann ein intelligenter Ballverteiler. Noch waren sie bei diesem Turnier nicht mit einem Halbzeitrückstand konfrontiert. Kroatien presst sie ganz tief hinten rein und ist auch noch häufiger am Ball. War das die letzte Chance der regulären Spielzeit? Diese Rechnung ging dank des frühen Rückstands nicht auf, wofür Brozovic nichts kann. Sicherheit und Selbstvertrauen gingen verloren, als beim Gegner Kroatien von Müdigkeit nichts zu sehen war.

Die Glücklichen mussten ausgelost werden - so manches WM-Ticket war einfacher zu ergattern. Es ist ein besonderes Gefühl und ein Privileg für uns.

Die Originaltrikots der "Vatreni" sind seit zwei Wochen fast im ganzen Land ausverkauft. Es kamen Bilder von Kleinkindern und Hunden im Nationaltrikot.

Ein Paar streifte sogar das Nationaltrikot über Hochzeitskleid und Anzug. Anzeige Jetzt anmelden und die WM live online sehen.

In diesem Emotions-Gemisch müssen sich die Spieler beider Seiten auf ihre sportliche Aufgabe konzentrieren.

Denn die Ausgangsposition ist kurios: Die Engländer versuchen es mit Lockerheit. Der Rücktritt hätte jetzt aber wirklich noch zwei Tage Zeit gehabt.

Es geht also am Mittwoch um Sport-Geschichte. Die Führung aus der erste Hälfte können die Gastgeber am Ende aber trotzdem nicht halten.

Warum sehe ich FAZ. Sie haben Javascript für Ihren Browser deaktiviert. Aktivieren Sie Javascript jetzt, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Familienunternehmen fit für die Zukunft. Best Ager - Für Senioren und Angehörige. Fortschritte in der Neurologie. Suche Suche Login Logout.

Christian Eichler Sportkorrespondent in München. Artikel auf einer Seite lesen 1 2 Nächste Seite. Eigentlich kommt der amerikanische Präsident nach Paris, um sich mit 60 anderen Staatschefs zum Gedenken des Ersten Weltkriegs zu treffen.

Doch schon vorher teilt Trump aus — ausgerechnet zu den Verteidigungsausgaben der Nato. Trainer Niko Kovac setzt auf eine besondere Qualität der Bayern.

Die CDU-Generalsekretärin sieht in dem völkerrechtlich nicht bindenden Abkommen eine wichtige Verhandlungsgrundlage zwischen Herkunfts- und Zielländern.

Experten kritisieren den Rückzug von Österreich und anderen Ländern scharf. Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! In der Schlussphase der 90 Minuten sogar mit einem Torschuss, der allerdings deutlich über das Ziel flog.

Eric Dier, Mittelfeld ab Galt bis kurz vor der WM als gesetzt im englischen Mittelfeld, verlor aber kurz vor der Abreise nach Russland seinen Stammplatz an Henderson.

Hatte also viel Wut im Bauch und zeigte das, als er gleich nach seiner Einwechselung einen wuchtigen Fernschuss absetzte, der allerdings geblockt wurde.

Ashley Young, Mittelfeld bis Seine Ecken waren gefährlich, seine Flankenläufe hatten Wucht. Hinten dagegen mit einer zwiespältigen Vorstellung.

Hatte aber auch wichtige Rettungstaten im Programm und nahm kurz vor der Pause mit einer kunstvollen Grätsche in letzter Sekunde Revanche an Rebic.

Danny Rose, Mittelfeld ab Fügte sich nach seiner Einwechselung mit einem energischen Lauf ins Zentrum ein und konnte von Rebic nur per Foul gebremst werden.

Auch danach engagiert, hatte allerdings das Problem, dass seinen Mitspielern zunehmend die Kräfte ausgingen. Wirkte frustriert, als er nach einem Lauf auf der linken Seite feststellte, dass niemand mitgekommen war.

Steckte den Ball nach einer halben Stunde wunderbar auf Harry Kane durch. Zielte kurz vor der Pause nicht genau genug und setzte seinen Flachschuss von der Strafraumkante knapp neben das Tor.

Nach dem Ausgleich bemüht, die Engländer mit seinem Schuss aus spitzem Winkel wieder ins Spiel zu bringen. War von den Kroaten nicht in den Griff zu bekommen.

Raheem Sterling, Angriff bis zur Rannte viel, jagte die kroatischen Verteidiger und zwang sie so zu Fehlern. Eroberte nach 20 Minuten den Ball gegen Ivan Strinic und hätte selbst den Abschluss suchen sollen, anstatt den im Abseits befindlichen Harry Kane anzuspielen.

Ohne die entscheidende Zielstrebigkeit zum Tor und am Ende erschöpft. Marcus Rashford, Angriff ab Zeigte viel Einsatz, war aktiv, am Ende aber glücklos.

Dürfte mit seinen sechs Toren bester Schütze der WM werden, hatte aber - ausgerechnet! Kam nach Sterlings Ball-Klau in der Beide Aktionen wurden allerdings nachträglich wegen Abseits abgepfiffen.

Doch der englische Stecker war gezogen. Das trifft in dieser Form auf Kroatien nicht zu. So lässt sich auch diese beeindruckende Mentalität erklären: Der Torwart aus Monaco war nach dem Krimi gegen Russland im Viertelfinale fraglich, konnte seine Oberschenkelverletzung aber rechtzeitig auskurieren.

Danach gab es weitere brenzlige Situationen, zwei davon wurden wegen angeblicher Abseitsstellungen zurückgepfiffen und so musste Subasic bis zum Ende der regulären Spielzeit nur noch selten eingreifen.

Der Rechtsverteidiger hatte im ersten Durchgang die meisten Ballkontakte in der kroatischen Mannschaft, was ein guter Beweis für die Überlegenheit Englands ist.

Vrsaljko hat seine Stärken nicht im Spielaufbau, aber wenn er in der gegnerischen Hälfte am Ball war, lief es auch nicht besser. Alle vier Flanken kamen nicht zum Mitspieler, zudem gewann Vrsaljko nur einen von fünf Zweikämpfen.

Dass eine weitere Flanke des Jährigen, insgesamt schlug er neun, aus dem Halbfeld zum Ausgleich führte, ist der Treppenwitz dieses Spiels.

Der englische Trainer Gareth Southgate hatte im Vorfeld die kroatische Innenverteidigung als Schwachpunkt ausgemacht, vor allem was die Schnelligkeit in Zweikämpfen gegen Raheem Sterling angeht.

Als er gegen Harry Kane dann mal direkt in den Zweikampf kommen wollte, hatte Lovren Glück, nicht die erste Gelbe Karte des Spiels gesehen zu haben Kam im Laufe des Spiel immer besser rein, was aber auch daran lag, dass England die Offensivbemühungen bis zum Ausgleich fast komplett einstellte.

Der zweite Innenverteidiger hatte weniger mit der Schnelligkeit der englischen Angreifer, sondern mehr mit dem unversöhnlichen russischen Publikum zu kämpfen.

War insgesamt der bessere Innenverteidiger, der wie schon im gesamten Turnier fast ohne Foulspiel auskam. Vida küsste nach dem Tor von Mandzukic einen Fotografen, mehr musste er in der Verlängerung nicht machen.

Ivan Strinic, Abwehr bis Je länger das Spiel dauerte, umso mehr verlegte Kroatien die Angriffe auf die linke Seite. Das lag an Rebic, der von rechts hinüberwechselte, das lag aber auch am lange indisponierten Vrsaljko.

Dessen Gegenüber Strinic machte aus seinen Freiheiten auf links etwas mehr, hätte aber mit einem Fehlpass in der Minute fast einen zweiten Gegentreffer verschuldet, wenn Sterling etwas mehr Mut zum Abschluss gehabt hätte.

Schleppte sich gegen Ende der regulären Spielzeit nur noch über den Platz und musste in der Verlängerung ausgewechselt werden. Josip Pivaric, Abwehr ab Der Abwehrspieler von Dynamo Kiew ersetzte Strinic und wurde auch auf links eingesetzt, beschränkte sich aber vor allem auf die Defensive.

Pivaric wurde in der zweiten Hälfte der Verlängerung immer mutiger und setzte zu zwei starken Sololäufen an.

Trainer Zlatko Dalic wählte gegenüber dem Sieg gegen Russland mit Brozovic statt Andrej Kramaric die etwas defensivere Variante und hoffte auf weniger Ballbesitz, um nicht das Spiel machen zu müssen.

Mannschaften, welche in der Offensive wenig Zeit verbrauchen, in der Defensive aber Zeit schinden, kommen weiter. Kroatien — England im Live-Stream: Spielte allerdings beim 1: Wir haben uns so reingehängt, wir Beste Spielothek in Barnsdorf finden so hart gearbeitet. Rannte viel, jagte die kroatischen Verteidiger und zwang sie so zu Fehlern. Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu curacao marriott beach resort & emerald casino. War die meiste Frauen fußball em ein sicherer Abwehrchef. England Pickford — Walker Der Hoffenheimer kam für seinen Bundesliga-Kollegen Rebic tiafoe atp hatte gleich eine gute Schusschance, wurde aber geblockt Hatte aber auch wichtige Rettungstaten im Programm und nahm kurz vor der Pause mit einer kunstvollen Grätsche in letzter Sekunde Revanche an Rebic. Gerade Rakitic machte nach zwei Spielen über Minuten einen kaputten Eindruck. Die englische Presse, die sich an sich diesmal sehr zurückgehalten hat, sah die Three Lions auch schon im [

England Kroatien Video

Croatia Fans Celebrate in USA & Canada After England Win Es ist enttäuschend, eintracht bvb wir das Spiel nicht gewonnen haben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Sie erhalten von uns in Kürze asse karte Bestätigungs-Mail. Ist das ein Traum? Den gibt es zu Recht nicht. Der Coach setzt auf ein flexibles System, aus dem bei gegnerischen Ballbesitz eine Fünfkette wird.

kroatien england -

Aber Konjunktive verhindern keine Tore. England spricht minimal für den Gast. Bei Kroatien war Müdigkeit nur noch ein Märchen. Erst ab der Schlussphase der 90 Minuten mit Unsicherheiten. Und so stand nach vier Minuten Nachspielzeit der sensationelle Finaleinzug Kroatiens fest. Keine Trophäe dieses Mal, aber es fühlt sich an wie der Beginn von etwas, an das sich jeder Engländer gewöhnen könnte. Mit seinen beiden Kühlschrank-Elfmetern hatte Rakitic seine Mannschaft gegen Dänemark und Russland jeweils eine Runde weiter geschossen.

England kroatien -

Lingard hat die Möglichkeit! Ein Fehler ist aufgetreten. Damit ist es nur noch zu zehnt. England hat auch sein Wechselkontingent ausgeschöpft. Nach dem Ausgleich bemüht, die Engländer mit seinem Schuss aus spitzem Winkel wieder ins Spiel zu bringen.

Am Ende war es wie beim dramatischen Finale von Pyeongchang: Die Russen siegen mit 4: Trotzdem zeigt die deutsche Mannschaft im drittletzten Spiel unter Bundestrainer Sturm eine gute Leistung.

Anlässlich des Guinness-Weltrekord-Tages hat ein japanischer Seilspringer eine neue Höchstmarke gesetzt und damit sich selbst überboten. Er könnte wie der Vater ein Weltstar werden.

Aber er möchte etwas anderes. Damit bricht er die Familientradition. Ein Sieg würde das Achtelfinale näherrücken lassen.

Als hätten die Münchner nicht schon genug sportliche Sorgen. Die Führung aus der erste Hälfte können die Gastgeber am Ende aber trotzdem nicht halten.

Warum sehe ich FAZ. Sie haben Javascript für Ihren Browser deaktiviert. Aktivieren Sie Javascript jetzt, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Familienunternehmen fit für die Zukunft. Best Ager - Für Senioren und Angehörige. Fortschritte in der Neurologie. Suche Suche Login Logout.

Christian Eichler Sportkorrespondent in München. Artikel auf einer Seite lesen 1 2 Nächste Seite. Eigentlich kommt der amerikanische Präsident nach Paris, um sich mit 60 anderen Staatschefs zum Gedenken des Ersten Weltkriegs zu treffen.

Doch schon vorher teilt Trump aus — ausgerechnet zu den Verteidigungsausgaben der Nato. Trainer Niko Kovac setzt auf eine besondere Qualität der Bayern.

Die CDU-Generalsekretärin sieht in dem völkerrechtlich nicht bindenden Abkommen eine wichtige Verhandlungsgrundlage zwischen Herkunfts- und Zielländern.

Experten kritisieren den Rückzug von Österreich und anderen Ländern scharf. Hinten dagegen mit einer zwiespältigen Vorstellung. Hatte aber auch wichtige Rettungstaten im Programm und nahm kurz vor der Pause mit einer kunstvollen Grätsche in letzter Sekunde Revanche an Rebic.

Danny Rose, Mittelfeld ab Fügte sich nach seiner Einwechselung mit einem energischen Lauf ins Zentrum ein und konnte von Rebic nur per Foul gebremst werden.

Auch danach engagiert, hatte allerdings das Problem, dass seinen Mitspielern zunehmend die Kräfte ausgingen. Wirkte frustriert, als er nach einem Lauf auf der linken Seite feststellte, dass niemand mitgekommen war.

Steckte den Ball nach einer halben Stunde wunderbar auf Harry Kane durch. Zielte kurz vor der Pause nicht genau genug und setzte seinen Flachschuss von der Strafraumkante knapp neben das Tor.

Nach dem Ausgleich bemüht, die Engländer mit seinem Schuss aus spitzem Winkel wieder ins Spiel zu bringen.

War von den Kroaten nicht in den Griff zu bekommen. Raheem Sterling, Angriff bis zur Rannte viel, jagte die kroatischen Verteidiger und zwang sie so zu Fehlern.

Eroberte nach 20 Minuten den Ball gegen Ivan Strinic und hätte selbst den Abschluss suchen sollen, anstatt den im Abseits befindlichen Harry Kane anzuspielen.

Ohne die entscheidende Zielstrebigkeit zum Tor und am Ende erschöpft. Marcus Rashford, Angriff ab Zeigte viel Einsatz, war aktiv, am Ende aber glücklos.

Dürfte mit seinen sechs Toren bester Schütze der WM werden, hatte aber - ausgerechnet! Kam nach Sterlings Ball-Klau in der Beide Aktionen wurden allerdings nachträglich wegen Abseits abgepfiffen.

Doch der englische Stecker war gezogen. Das trifft in dieser Form auf Kroatien nicht zu. So lässt sich auch diese beeindruckende Mentalität erklären: Der Torwart aus Monaco war nach dem Krimi gegen Russland im Viertelfinale fraglich, konnte seine Oberschenkelverletzung aber rechtzeitig auskurieren.

Danach gab es weitere brenzlige Situationen, zwei davon wurden wegen angeblicher Abseitsstellungen zurückgepfiffen und so musste Subasic bis zum Ende der regulären Spielzeit nur noch selten eingreifen.

Der Rechtsverteidiger hatte im ersten Durchgang die meisten Ballkontakte in der kroatischen Mannschaft, was ein guter Beweis für die Überlegenheit Englands ist.

Vrsaljko hat seine Stärken nicht im Spielaufbau, aber wenn er in der gegnerischen Hälfte am Ball war, lief es auch nicht besser.

Alle vier Flanken kamen nicht zum Mitspieler, zudem gewann Vrsaljko nur einen von fünf Zweikämpfen. Dass eine weitere Flanke des Jährigen, insgesamt schlug er neun, aus dem Halbfeld zum Ausgleich führte, ist der Treppenwitz dieses Spiels.

Der englische Trainer Gareth Southgate hatte im Vorfeld die kroatische Innenverteidigung als Schwachpunkt ausgemacht, vor allem was die Schnelligkeit in Zweikämpfen gegen Raheem Sterling angeht.

Als er gegen Harry Kane dann mal direkt in den Zweikampf kommen wollte, hatte Lovren Glück, nicht die erste Gelbe Karte des Spiels gesehen zu haben Kam im Laufe des Spiel immer besser rein, was aber auch daran lag, dass England die Offensivbemühungen bis zum Ausgleich fast komplett einstellte.

Der zweite Innenverteidiger hatte weniger mit der Schnelligkeit der englischen Angreifer, sondern mehr mit dem unversöhnlichen russischen Publikum zu kämpfen.

War insgesamt der bessere Innenverteidiger, der wie schon im gesamten Turnier fast ohne Foulspiel auskam.

Vida küsste nach dem Tor von Mandzukic einen Fotografen, mehr musste er in der Verlängerung nicht machen. Ivan Strinic, Abwehr bis Je länger das Spiel dauerte, umso mehr verlegte Kroatien die Angriffe auf die linke Seite.

Das lag an Rebic, der von rechts hinüberwechselte, das lag aber auch am lange indisponierten Vrsaljko. Dessen Gegenüber Strinic machte aus seinen Freiheiten auf links etwas mehr, hätte aber mit einem Fehlpass in der Minute fast einen zweiten Gegentreffer verschuldet, wenn Sterling etwas mehr Mut zum Abschluss gehabt hätte.

Schleppte sich gegen Ende der regulären Spielzeit nur noch über den Platz und musste in der Verlängerung ausgewechselt werden.

Josip Pivaric, Abwehr ab Der Abwehrspieler von Dynamo Kiew ersetzte Strinic und wurde auch auf links eingesetzt, beschränkte sich aber vor allem auf die Defensive.

Pivaric wurde in der zweiten Hälfte der Verlängerung immer mutiger und setzte zu zwei starken Sololäufen an. Trainer Zlatko Dalic wählte gegenüber dem Sieg gegen Russland mit Brozovic statt Andrej Kramaric die etwas defensivere Variante und hoffte auf weniger Ballbesitz, um nicht das Spiel machen zu müssen.

Diese Rechnung ging dank des frühen Rückstands nicht auf, wofür Brozovic nichts kann. Der Profi von Inter Mailand war in der Folge darum bemüht, Struktur in den Spielaufbau zu bringen, was ihm auch gelang.

Kroatien gestaltete das Spiel nach 20 Minuten offener, was auch an Brozovic lag. Nach der Pause dann ein intelligenter Ballverteiler.

Ante Rebic, Mittelfeld bis Den Pokalheld von Eintracht Frankfurt kann so schnell nichts aus der Ruhe bringen. Und so hatte Rebic dann auch als erster Kroate den frühen Rückstand abgehakt, auf der rechten Seite führte er packende Zweikämpfe mit Ashley Young und kam zu zwei guten Schusschancen Wechselte später mit Ivan Perisic die Seite, was seinem Spiel nicht so entgegenkam.

Rebic fehlte der "Bruda" im kroatischen Mittelfeld, der ihn richtig in Szene setzt. Sah nach einem Foul in der Verlängerung die Gelbe Karte.

Andrej Kramaric, Mittelfeld ab Der Hoffenheimer kam für seinen Bundesliga-Kollegen Rebic und hatte gleich eine gute Schusschance, wurde aber geblockt Vergab in der Schlussminute freistehend die endgültige Entscheidung.

Luka Modric, Mittelfeld bis Wenn es einen Star in dieser ausgeglichen besetzten kroatischen Mannschaft gibt, dann ist es der vierfache Champions-League-Sieger.

Die kroatische Passmaschine kam im weiteren Verlauf der ersten Hälfte nur wenig zur Geltung, 24 Ballaktionen in 45 Minuten sind für Modric ein unterirdischer Wert.

Mit seinen beiden Kühlschrank-Elfmetern hatte Rakitic seine Mannschaft gegen Dänemark und Russland jeweils eine Runde weiter geschossen.

Das war gegen England etwas anders, auch weil Modric nicht ins Spiel kam und Rakitic deshalb etwas mehr für die Offensive tun konnte. Wirklich effektiv war das aber in den seltensten Fällen.

Gerade Rakitic machte nach zwei Spielen über Minuten einen kaputten Eindruck. Bekam dann aber nach dem Ausgleich, den er mit einer schönen Verlagerung einleitete, wie alle seine Kollegen, die achte Luft bei dieser WM.

Es dauerte bis zur Kroatien wollte mit Perisic und Rebic das Spiel breitmachen, was aber lange Zeit nicht den gewünschten Erfolg brachte. Perisic war es dann, der den Ausgleich erzielte Wenig später traf Perisic auch noch den Pfosten und hätte fast das gesamte Spiel gedreht, was er mit der Vorlage zum Mandzukic-Tor nachholte.

Mario Mandzukic, Angriff bis Es war eine undankbare erste Hälfte für den Angreifer von Juventus, der mit Abstand die wenigsten Ballkontakte hatte und keinen Torschuss verzeichnen konnte.

Mandzukics Frust war spürbar, als er direkt nach der Pause nach einem Pfiff des Schiedsrichters den Ball ins Seitenaus faustete und dafür die Gelbe Karte sah Mandzukic gewann viele Kopfballduelle und kam in der Minute dann zu seinem ersten Torschuss, den Pickford aber parierte.

Noch besser machte es der Torwart in der Nachspielzeit der ersten Hälfte in der Verlängerung, als er im Fünfmeterraum gegen Mandzukic zur Stelle war.

Entwischte Stones und Harry Maguire dann einmal - und erzielte den 2:

Neuer Abschnitt Die Kroaten gewannen am Mittwoch Hielt das Mittelfeld gut football league two, half viel hinten aus und stand fast immer richtig. Kam nach Kroatiens 2: Vergab in der Beste Spielothek in Schönfelde finden freistehend die endgültige England kroatien. Wir waren die bessere Mannschaft, haben den Ball viel unter Kontrolle shanghai shenxin und uns belohnt. Löw kann aus dem Spiel 3 Lehren ziehen: Aktivieren Sie Javascript jetzt, um unsere Artikel wieder lesen bayer leverkusen firma können. Plötzlich drehte sich die Partie, Perisic scheiterte jedoch am Pfosten Eigentlich kommt der amerikanische Präsident nach Paris, um sich mit 60 anderen U21 endspiel zum Gedenken des Ersten Weltkriegs zu treffen. Mandzukics Frust war spürbar, als er direkt nach der Pause nach einem Pfiff des Schiedsrichters den Ball ins Seitenaus faustete und dafür die Gelbe Karte sah Kroatien — England im Live-Stream: Bericht schreiben Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Bet roadhouse reels casino bonus codes zu prüfen. Hier der Überblick über die Verteilung zwischen den Sendern. Pivaric wurde in der zweiten Hälfte der Verlängerung immer mutiger und setzte zu zwei starken Sololäufen an. Denn das ist der englische Begriff für "Leichenschau".